unterwegs-zuhause.info
unterwegs-zuhause.info 

 

Freitag, 9. September 2016

Leon

 

Leon, mit seiner Altstadt, ist ganz einfach immer wieder zauberhaft. Sogar in der allgemeinen Mittagshitze erlauben die schmalen Gassen und hohen Häuserzeilen ein entspanntes Verweilen.

 

Auf der Plaza Major nehmen wir einen Aperol Spritz, um die Ecke, in einem Traditionsrestaurant, jeder ein Tagesmenue.

 

Erst zum Tagesausklang erreichen wir wieder unseren Hannibal.

 

Richtig schön war's!

 

 

Samstag, 10. September 2016

Leon - Salamanca - Béjar - Zarza de Granadilla

 

Südlich von Leon durchqueren wir das platte Land von Kastillien/Leon.

 

Goldgelbe Stoppelfelder und dunkelbraune Äcker sprenkeln die Landschaft.

 

Die Schnell/Autobahnen in Spanien sind bekanntermaßen überwiegend

hervorragend und so rollen wir zügig dahin.

 

Bei Zamora können wir entsorgen und Wasser bunkern. An Salamanca

rauschen wir vorbei und in Béjar, einem Bergstädtchen, kurven wird durch

enge Sträßchen auf der Suche nach einer Schlafmöglichkeit. Pech, denn

hier gibt es keine.

 

Nun denn, wir treten die 60 km Flucht in die Ebene an und überqueren

dabei die Grenze von Kastillien/Leon in die Estremadura.

 

In Zarza de Granadilla werden wir fündig. Das Dorf ist still und heimelig,

bietet uns auf dem platanengesäumten Mittelstreifen eines nicht ganz

fertigen Parks eine ruhige Nacht bei weit geöffneten Fenstern.

 

 

Fortsetzung siehe Reisen 2016 /Spanien - Estremadura

Momentan!

Reisepause!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.unterwegs-zuhause.info